Ich blog Dich!

Blogmich 05
Es war sehr sehr schön, vielen Dank an die Orga und die ganzen netten Menschen. Hier gibt’s die Fotos, wer möchte kann auch gerne einen größeren Abzug per Mail haben.

Ich war recht früh da, hatte aber noch einen halbfertigen Salat im Rucksack. Zunächst rückte ich den Tomanten mit einem Plastikmesser zu Leibe, Frau Stattkatze hat mir aus Mitleid ein „richtiges“ Messer gegeben. „Hat 12.95 gekostet, hält für die Ewigkeit!„. Die Qualität des Messers war so überwältigend, dass ich mir erstmal den Daumen amputierte und der Salat entsprechend blutig wurde. Ich hoffe es waren keine Vegetarier unter den Salatessern 😉

Blogmich 05

Blogmich 05
Ralph und, ganz rechts im Bild, die Nase von Verena. Die beiden waren so nett den Menschen Linkerhand (concord?) unterwegs aufzugabeln.

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05
Frau Engl und Frau Schnatterliese, noch viel zu nüchtern.

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05

Blogmich 05
Frau Schnatter, schon leicht erhöhter Pegel, und Frau miriam.von.k.. Man beachte das Wunderwerk der modernen Schminktechnik: den Tischkantenabdruck trängt man dezent als zweite Augenbraue.

Blogmich 05
Alo-Watching.

Blogmich 05
Littlejamie, die sich als sehr nette Gesprächspartnerin entpuppt und Frau Stattkatze, vorteilhaft ins Bild gesetzt. Nicht im Bild: Frau Elfengleich, die alle Ablichtungen ihrerselbst nur gephotoshoppt veröffentlicht sehen möchte und sich überschwänglich gefreut hat mich zu sehen. Aber vielleicht war das nur ein Trick um von jedem (!) anwesenden Menschen ein Bild zu ergattern 😉

Blogmich 05
Sophia. Bloggt kaum, reitet aber viel 😉

Blogmich 05

Blogmich 05
Frau Julie! Die Leibhaftige, ständiger Quell für Erheiterung, aus der Froschperspektive abgelichtet.

Blogmich 05

Blogmich 05
Wortschnittchen beim Suizidversuch. Das erste und letzte Wort mit ihr an diesem Abend war „Horst„. Hätte vielleicht etwas harmloseres anbringen sollen 😉

Blogmich 05
Franzi und Emily, die dekadent nach Berlin gejettet kam.

Blogmich 05
Herr Sebas, der nicht geblitzdingst werden möchte, im Gespräch über Schwanzgrößen vertieft. Ich erfahre, was er für mechanische Probleme ab 25cm gibt und dass Durchschnitt dann doch besser ist. Ich gebe noch mein Fachwissen zum besten, was erheitert zur Kenntnis genommen wird.

Blogmich 05
Herr Kid und Frau Modeste beim Versuch möglichst gelangweilt zu wirken 😉

6 Antworten auf „Ich blog Dich!“

  1. Oje, ich dachte, Sie blitzen nur den Herrn Kid und habe mich ganz nach außen gelehnt, damit Sie ihn auch in voller Größer und Schönheit ohne störende Bildelemente draufkriegen. Und nein, gelangweilt habe ich mich keine Minute dieses sehr, sehr netten Abends.

  2. Haha, ich bin nicht gelangweilt, ich bin blau. Ob von den Temperaturen oder vom fleißig induzierten Alkohol, wir werden es nicht mehr erfahren. 😉

  3. Herr Sebas, _das_ nehme ich ihnen aber nicht ab, ich hielt Sie für den Profi wenn es darum geht, Frauen in Sexgespräche zu verwickeln.
    Herr Kid: dafür hatten sie noch ein erstaunliches Artikulationsvermögen. Bei mir geht das immer ab dem dritten Bier verloren 😉

  4. oh my, zu dem zeitpunkt an dem dieses photo entstand, da hatte auch schon mein sauf-ich die kontrolle übernommen. hilfe.

    herr sebas: sie haben das thema zu verantworten. es begann damit, dass sie von einem von ihnen an eine dame verschenkten realistischen vibrator redeten.
    und nun ja, ich meine mich zu erinnern, dass die bottomline des gesprächs unserer sauf-ichs war, dass durchschnitt zusammen mit enthusiasmus und einem gespür für technik die ideallösung ist.

    davon abgesehen: danke für die feinen photos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.