gezwitschert

3 Antworten auf „gezwitschert“

  1. Rate mal, wo die Castor-Behälter stehen, bevor sie dort hintransportiert werden? Auf dem Gelände des jeweiligen KKWs. Genau da steckt ja auch das Problem des Atommülls. Es gibt bisher keine Lagerstätte.
    Sehr lesenswert auch der Bericht zum „Versuchslager“ Asse II:
    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29490/1.html

    Und frag lieber nicht, wo in Russland (und sicher auch anderswo) unter freiem Himmel noch so alles Atommüll herumsteht, und wer den sichert, prüft und überwacht…

  2. Schon klar. Es ging mir vor allem darum, dass mutwillig der Eindruck erweckt wird, das Zwischenlager sei unterirdisch.

  3. Das ist in der Tat eine ziemliche Volksverdummung. Insbesondere, wenn es dadurch gelingen sollte, aus dem Zwischenlager das Endlager zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.