Blogosphäre quergelesen

Dave-Kay ist vom Golf IV Linux Edition enttäuscht (er hätte mal die Knoppix-Edition testen sollen ;-), Patrick dagegen bleibt Windows ME treu und installiert es in Knapp 7 Stunden – ein neuer Rekord.

Xyll ergötzt sich an Duschbad-Testberichten (sehr empfehlenswerte Lektüre), Dr. Buelle empfielt allen Rheumatikern, den Alkoholismus als zweites Standbein zu festigen.

Und schliesslich erfasst Don die Lage in diesem Land treffend: Manchmal schiebt sich der Arbeits-Alltagsnebel beiseite. So wie gerade, als ich im dunkeln Dauerregen frierend zwischen Bürohäusern stehe, mir klar ist, dass sich 6 Millionen Deutsche gestern wieder diese Dschungleshow angeschaut haben, mein Konto jämerlich aussieht, ich den halben Tag mit merkwürdigen Menschen telefoniert habe und dann kommt die Frage aller Fragen: „Was verfickt nochmal mach ich hier eigentlich??? Und warum sitze ich nicht irgendwo rum, wo es warm ist und schreibe ein Buch, während mir ein netter Verlag mit hübschen Vorschüssen mein Leben finanziert?“.

Meine Wenigkeit lehnt sich derweil entspannt zurück und lauscht den melodischen Klängen des Roth Metal Radio. Es ist gar nicht so schwer Winamp die Proxy-Authentifizierung beizubringen, man muss lediglich soetwas wie DOMAIN\user:password@proxy.firma.de:8080 als Proxy-Server eintragen.

Nachtrag: Bessmann ließ die Reifen quitschen [via Ralph]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.