So scheitert Ihre Bahnreform

Bahnreform vergeigen für Dummies: in 10 Schritten, für jeden verständlich erklärt.
„Volle Mehrwertsteuer für Fernbahn-, aber nicht für Flugtickets – das Argument überhören Sie am besten, ebenso wie das Genöhle, dass die Bahn jährlich 62 Millionen Euro für den BGS-Einsatz ans Innenministerium überweist, während die Polizei für Autofahrer kostenlos im Einsatz ist.“

Die Liste lässt sich noch beliebig fortsetzen, etwa mit der Problematik der Privatisierung der Regionallinien. Die Länder würden mit privat bewirtschafteten Regionallinien erheblich Geld sparen, weil sie den Betreibern einen geringeren Kilometerpreis als der Bahn zahlen müssten. Die Bahn aber hat Verträge durchgesetzt, die ihr das Monopol bei den profitablen Regionallinien (hier in Berlin/Brandenburg RE1-RE5) bis 2012 (!) sichert. Die nicht profitablen Linien schreibt sie natürlich gerne zur Privatisierung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.