Telepolis quer gelesen

Big Brother unterm Fahrersitz Unfalldatenschreiber eröffnen ungeahnte Möglichkeiten der Überwachung und werfen neue Fragen auf. Wem gehören die Unfalldaten ? Sollen die Unfallbeteiligten zur Herausgabe der Daten gezwungen werden ? Ein Blick über den grossen Teich ist gleichzeitig ein Blick in die Zukunft.

Greenpeace sammelte 1500 Strafanzeigen gegen die Herren Schrempp und Pischetsrieder, weil der Anteil der Dieselfahrzeuge in Zukunft mit hoher Sicherheit steigt und die Belastung durch Rußpartikel enorm zunimmt.
Das gleiche kann man nochmals für Benzin-Motoren wiederholen, ich habe das Gefühl, der Durchschnittsverbrauch der neuen Modelle steigt, statt zu sinken. Ich habe schon bei 7.5 Litern ein schlechtes Gewissen, wie mag es den Leuten gehen, die einen Stern auf der Haube haben und 11 Liter in die Atmosphäre blasen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.