Wird er es wieder tun?

Sabine Rückert schreibt über die Hysterie des Sexualstrafrechts und die Folgen.

Seit dem Krieg nimmt die Zahl der vollendeten Sexualmorde und die Zahl der Versuche stetig ab (siehe Grafiken). Noch nie war die Zahl der kindlichen Opfer von sexuell motivierten Tötungsdelikten so klein wie in jüngster Zeit. Noch nie wurden – entgegen dem öffentlichen Eindruck – weniger Kinder sexuell missbraucht. Hinzu kommt noch, dass über ein Drittel der angezeigten Fälle allein der Exhibitionismus ausmacht, nur drei Prozent aller missbrauchten Kinder wurden vergewaltigt.

Die Masse fühlt sich dank konsequenter Medien-Traumatisierung bedroht und schreit blindwütig nach härteren Gesetzen, obwohl ein vernünftiges Therapie-Konzept für die Zeit nach der Haft viel dringender notwendig wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.