Herzinfarkt dank Dolby Digital


…war so lala. Viel Blut, hoher Ekelfaktor, man bekommt fast einen Herzinfarkt dank Dolby Digital.
Aber sonst … die Story nicht besonders einfallsreich, gleiches Muster wie im ersten Film, die Musik wird wiederverwendet, sogar das Gefluche der Sanitäter erinnert an das der Preparateure aus dem ersten Teil („Kannst Du bitte mal einen Satz ohne Scheisse sagen?“).
Insgesamt ein netter Film, bei dem aber zu sehr auf den Massenmarkt geschielt wurde – Effekte und Schnitt wurden perfekt aus Hollywood abgekupfert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.