4 Antworten auf „Reinkarnation 2.0“

  1. … typisch Mensch, der wieder unschuldige Tiere zu Ungeheuern macht! Wofür müssen die armen Viecher denn noch alles herhalten?! Ist es nicht schon schlimm genug, dass wir sie ausbeuten, unendlich quälen, verfolgen, ausrotten und als seelenlose „Sache“ einordnen? Dabei ist wohl der Homo Sapiens das schlimmste Lebewesen, dass diese Erde je gesehen hat und das mit einem bösartigen Geschwür – wird auch als Gehirn bezeichnet – ausgestattet ist!
    Nur gut, dass es da Ausnahmen gibt! Einige die sich unterscheiden und nicht so selbsherrlich, sondern kritischer sind in ihrem Handeln, Denken …
    Nichts für ungut, war jetzt keine Kritik an Dir … hab mich nur etwas geärgert, wie gedankenlos diese Katzen für einen absolut unsinnigen Vergleich abgelichtet wurden.

  2. Gibt es das? Also das finde ich ja sowas von bescheuert. Die arme Katze! Da sucht man „Reinkarnation“ und findet sowas!

    @ Lopesomu: Ich kann dir nur zustimmen.

  3. Da sucht man so einen Blödsinn wie Reinkarnation, und man wird veralbert…unglaublich!
    Ne, aber im Ernst,ich habe meiner Katze mal so einen Bart angefärbt, war auch lustig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.