Herr Lass Hirn regnen!

Diese Woche wohne ich sehr preiswert. „Kein Telefon, keine Minibar. Wir sind ein Low Budget Hotel“. Dafür gibt es WLAN. Kostenlos.
Euphorisch zücke ich mein Notebook, es sind 4 Netze in Reichweite, zumeist verschlüsselt. Das Netzwerk „Maxina“ ist unverschlüsselt, leitet aber auf eine Login-Seite um. Auf dem Weg zur Rezeption, die auf der anderen Straßenseite liegt, entdecke ich einen im „Foyer“ angepinnten Zettel mit Logindaten. Zurück im Zimmer stelle ich fest, dass die Logindaten scheinbar nur für den Foyer-PC gelten. Wieder überquere ich die Straße und lerne, dass man für den eigenen Rechner einen eigenen Ticketcode bekommt.
Zum X-ten Mal packe ich mein Notebook wieder aus, stöpsele es an und hacke den Ticketcode in das Browserfenster. „Your ticket has already a login session.“. Ich denke „nein, kacke, kann man so blöd sein?“. Man kann. Ich packe mein Notebook ein, gehe über die Straße (zählt noch jemand mit?) und überlege mir, wie ich das der Dame an der Rezeption verständlich erklären kann.
„Scheinbar benutzt schon jemand meinen Ticketcode“. „Oh, das kann sein, es hat sich heute noch ein anderer Gast für WLAN angemeldet“. „Kann ich einen anderen Ticketcode bekommen?“. „Nein, das sind doch alles die gleichen.“
🙁 Es kann im gesamten Hotel nur ein Gast zu einem Zeitpunkt das WLAN benutzen. Ich werde also ein Script bauen, dass so lange versucht sich einzuloggen, bis die Sitzung des Konkurrenten abgelaufen ist. Oh mann…
Zum Glück gibt es einen Radiosender, der Schellack-Platten mit Karnevalsmusik aus den 20ern spielt. Der Abend ist gerettet.

5 Antworten auf „Herr Lass Hirn regnen!“

  1. 🙂 Soweit ich das mitbekommen habe, ist der DNS-Betrieb sehr eingeschränkt möglich. Die großen WLAN-Provider (Telekom, Vodafone, …) haben das Problem scheinbar erkannt und schränken DNS stark ein. Meist kann man nur A-Records abfragen und dies auch nur in begrenztem Umfang.
    Trotzdem solle ich mal einen entsprechenden Tunnel aufsetzen … man weiß ja nie 😉

  2. Wilkommen im Club ich hatte gestern soviele Probleme mit dem Maxina WLAN das ich heute während meines Lehrgangs mal google durchforstet hab und siehe da ich bin nicht allein! Gleiches Hotel andere Probleme nachdem die ersten 2 Tage alles geklappt hat ist gestern anscheinend der Provider ausgefallen… oder Maxina zahlt die Rechung nicht… Hoffen wir mal das es heute abend klappt…

    MfG Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.