Digital Lifestyle

Apple Fans die schon alles besitzen, können so, so oder so ihrem digitalen iLifestyle den richtigen Kick verpassen.
Zum Glück habe ich keinen Apple, aber was nicht ist, kann ja noch werden, auf dem CCCongress gab es viele, viele iBooks die verdammt süß aussahen.
Aber warum ein 2000 Euro Notebook kaufen, wenn ich eh‘ Linux drauf installieren werde… 😉

You’ve got Spam !

Herrjeh, 50 neue e-Mails, davon 50 Spam… zum Glück alle im der dafür vorgesehenen Mailbox, in meiner ‚richtigen‘ Mailbox laufen vielleicht 4 im Monat auf. Trotzdem kann ich mich prima darüber aufregen und schwöre mir jedes Mal Spamassassin endlich zu installieren 🙂

da bin ich wieder…

Viel gereist, nun aber wohlbehalten angekommen. Kurzfassung in chronologischer Reihenfolge:

Weihnachten bei Schwiegermama in Baden-Baden.
Chaos Communication Congress in Berlin.
Silvester fern ab der Zivilisation an der Ostsee verbracht.

Heute in der Glotze: Das Massaker von Mazar

Reisserischer Titel, aber man sollte sich selbst eine Meinung bilden. Der Dokumentarfilm von Jamie Doran versucht zu belegen, dass U.S.-Soldaten Kriegsverbrechen an gefangenen Taliban geduldet haben. Einen handfesten Beweis dafür liefert der Film nicht, aber was zählen schon Beweise in einem Krieg, der aufgrund von Indizien angefangen wurde…
Auf Telepolis gibt es einen interessanten Artikel dazu.

ARD 21:55 Uhr „Das Massaker von Mazar“

Ergänzung: Ab 20:15 „Die innere Sicherheit“ 🙂

Das böse, böse Internet….

Bild versucht neben dem Spiegel uns klarzumachen, wie böse das Internet doch ist.
Vielleicht sollte sich jeder selbst überlegen, ob er/sie auf solche Announcen antworten würde. Oder auf solche ? Oder solche ?
Komisch, warum eigentlich nicht ? Welchen Anteil hat das Internet an solchen Taten ? In etwa den eines Telefons bei der Vorbereitung des Verbrechens. Sind Telefone deswegen böse ?

Pages: <<< 1 2 3 ... 90 91 92 93 94 95 96 97 98 >>>