Bad gestrichen

M. hat nach zwei Runden spachteln und abschleifen die Wände für glatt genug befunden und abgeklebt wie ein Profi (Schweinearbeit). Am Wochenende gemalert und kaum ist man mal ein paar Tage nicht da, hängt der Boiler an der Wand:

Allerdings schief 🙁 Das Problem geringfügig schief gebohrter Löcher („oh, da habe ich wohl eine Fuge erwischt…“) setzt sich mit den 40cm (?) langen Bolzen dann so weit fort, dass die Enden – also dort wo der Boiler dran hängt – 5mm Höhenunterschied haben. Aufgrund der beengenten Raumsituation beim auf- und abhängen sowie anschrauben, wird das Monstrum erstmal schief hängen gelassen. Es gibt gerade wichtiges zu tun…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.