ssh host-key Prüfung abschalten

Ich habe oft verschiedene WLAN-Router an meinem Rechner. Jeder Router ist auf dem LAN-Port über die gleiche IP zu erreichen (i.d.R. 192.168.1.1), allerdings hat jeder Router einen anderen ssh host-key. Wechsel ich den Router, schlägt die Überprüfung des Keys fehlt, weil unter der gleichen IP plötzlich ein anderer Key presentiert wird. Die Lösung habe ich hier gefunden und sieht so aus:

2 Antworten auf „ssh host-key Prüfung abschalten“

  1. Nüchtern betrachtet vertraust Du dem LAN also (vermutlich sogar mit Recht) so weit, daß Telnet die sauberere Lösung wäre.

  2. Yepp. Allerdings vertretbar, wenn ich zig verschiedene Plastikrouter konfigurieren muss. Ich sehe in dem Fall, was meinem Lankabel häng (kleiner Plastikrouter / großer grüner schleimiger Klumpen). Im stationären LAN ist so etwas natürlich große KQE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.