DynDNS mit dem Alice Modem 1121 WLAN

Das Alice Modem 1121 WLAN bzw. TV hat eine recht spartanische Administrationsoberfläche. Man kann wirklich nur das Nötigste einstellen, eine Möglichkeite den beliebten DynDNS-Dienst zu konfigurieren, sucht man vergeblich.

Die Modemsoftware bringt jedoch einen DynDNS-Client mit, allerdings ist der nur via Telnet zu konfigurieren. Das Modem ist vom LAN und WLAN aus unter seiner Standard-IP 192.168.1.1 erreichbar.

Die Zugangsdaten lauten:

  • User: admin
  • Passwort: AliceXXXXXX123

Die Zeichenfolge XXXXXX muss durch die letzten sechs Zeichen der LAN MAC-Adresse des Modems ersetzt werden. Lautet die MAC-Adresse des Modems z.B. 00:25:5E:AB:64:FE, so muss man als Passwort AliceAB64FE123 verwenden:

Man findet sich auf einer kastrierten Linux(?)-Shell wieder. help liefert eine Liste der möglichen Kommandos. Mit ddns kann man den DynDNS-Client konfigurieren:

Ok, mit add fügt man eine DynDNS-Konfiguration hinzu, mit remove wird sie wieder entfernt und mit show kann man alle anzeigen lassen.

Der folende Aufruf fügt eine Konfiguration für den Hostnamen myhomedsl.dyndns.org beim Dienst dyndns mit dem Usenamen user6 und dem Passwort 123456 hinzu:

Wichtig: man muss im parameter --interface den Namen des WLAN-Interfaces eingeben. Den Namen bekommt man mit dem Kommando ifconfig heraus. Es listet alle Interfaces auf, gesucht ist das mit ppp im Namen:

In meinem Beispiel lautet der Name des Interfaces also ppp_0_1_32_1.

21 Antworten auf „DynDNS mit dem Alice Modem 1121 WLAN“

  1. Hello again from @home.

    NetnewsWire zeigt seit dem Post vom 02.02.10 nix mehr an. Der dort aufzurufende Validator sagt (quasi übereinstimmend mit FF hier und dort):
    http://feedvalidator.org/check?url=http:%2F%2Fblog.mellenthin.de%2Ffeed%2F
    Der Validator von dir (auch nur mit „beta.“ davor) sagt von hier das gleiche:

    Sorry
    This feed does not validate.
    *
    line 1, column 0: XML parsing error: :1:0: no element found [help]
    In addition, interoperability with the widest range of feed readers could be improved by implementing the following recommendation.
    *
    „text/xml“ media type is not specific enough [help]
    Source: http://blog.mellenthin.de/feed/
    1.

    Komisch.

  2. Pingback: u n k e w l
  3. bei mir das gleiche prob. seit dem post vom 2.2. kein feed mehr. merk ich allerdings erst jetzt, von daher halb so wild… 😉

  4. hey, feine sache, danke!
    gibt des da irgendwo eine dokumentation über die syntax der restl. befehle?

    bin auf der suche nach einer möglichkeit, den dhcp server manuell einzurichten, um einzelnen geräten feste ip-adressen zuzuweisen…

  5. Hi,
    habe mir mal den Modem – Router, was meine Eltern nicht brauchen, mit nach hause genommen, da ich das Wlan 1121 als Router verwenden wollte. Bin jetzt bei dem Problem, dass ich ein Kabelmodem habe -also ohne PPPoE- wollte das Signal durchschleifen, doch ich bin da jetzt an meine Grenzen gestoßen.
    Wie kann ich das Modem ausschalten oder Umgehen. Da ich null Ahnung habe, gibt es einfach zu viele Einstellungsmöglichkeiten. Und Ihr kennt das Teil wenigstens.

    Vielleicht könnt Ihr mir da irgendwie weiterhelfen, PC kommuniziert mit dem Router per LAN und auch mit WLan, nur ich kann halt nicht ins Internet.
    Danke, Danke, Danke

  6. Ich wollte nur sagen, dass ich mich freue, dass der Feed wieder geht. 🙂
    [Allerdings habe ich zwischenzeitlich den Feed in NetnewsWire neu eingetragen.]

  7. hi

    war echt froh dass ich dein tutorial so schnell gefunden haben.
    allerdings ist ein kleiner fehler drinne
    bei dem beispiel fehlt ganz am anfang ein „d“
    _d_dns add myhomedsl.dyndns.org –username user6 –password 123456 –interface ppp_0_1_32_1 –service dyndns
    kannste ja bei gelegenheit korrigieren

  8. Hallo.
    Geht das auch mit der „mini“-Variante des Routers ohne WLAN?

    Viele Grüße,
    marco

  9. @melle

    noch ein kleiner Fehler
    Es wird nich das WLAN sondern das WAN Interface benötigt 😉 der rest stimmt soweit 😉

    Und ja, es geht auch mit der Mini-Variante ohne WLAN 😛

  10. zunächst mal frohe Weihnachten!!!
    Ich habe da ein Problem, Alice Router 1121 hat jawohl keine option der dyndns, habe jetzt den weg zu der erklärung hier gefunden und sie ist ja auch verständlich aber:
    ich gehe unter win.xp über start auf ausführen und kann das $ vor telnet 192.168.1.1 nicht verwenden. ohne $ komme ich weiter bis zum Login, aber nachdem ich admin eingegeben habe kommt die passwortaufforderung und ab da geht nichts mehr, ich kann nichts eingeben. gibt es da nen trick?
    folgendes wurde von meiner mutter geändert: benutzernahme, passwort und routerpasswort(wird angefordert wenn ich über den browser auf den router gehe)
    bleibt es trotzdem admin und Alice……123 über telnet?????

  11. O.K, hat sich von selbst erledigt, nach softwareupdate des routers kann dieser auch dyndns in der normalen benutzeroberfläche

  12. Hey Melle!

    Ich möchte gern über das Alicemodem die dynamischen DNS Einträge vornehmen lassen. Allerdings nicht mit den services tzo oder dyndns, da bei tzo die freie Nutzung nur 30 Tage möglich ist, bzw. bei dyndns man jetzt seine Kreditkartendaten angeben muss, um die freien Hostseinträge nutzen zu können.

    Ist es möglich andere dienste im Modem als service einzurichten? Müsste ich dazu das ddns program auf dem Modem entsprechend anpassen? Gibt es da eine Möglichkeit? Oder sogar eine einfachere Lösung?

    Ich möchte im netzwerk nur eine Netzwerkplatte laufen lassen können, daher fällt es aus einen anderen Rechner für die dyn. DNS-einträge zu verwenden. Es bleibt nur das Modem!

    Vielen Dank für jede Antwort!

  13. Guten Abend,
    hast Du eine Idee, mit welchem Telnet-Befehl ich auf dem Modem einfach die DSL-Verbindung kappen und neu starten kann? Ich möchte gern per Telnet eine Neuverbindung auslösen.
    Danke! Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.