HFS+ unter Linux beschreiben

Ich habe heute zu meinem Erstaunen festgestellt, dass man HFS+Volumes – dem Fall meine externe USB-Platte – nicht unter Linux beschreiben kann. Nachdem ich google eine Weile mit Suchbegriffen („Read only filesystem“ „hfsplus“) beworfen hatte, kam auch ans Licht, woran das liegt.

Linux kann schon HFS+-Volumes beschreiben, allerdings nicht, wenn diese journaled sind. Die Lösung, das Journal abzuschalten, ist für mich akzeptabel. Unter Mac OS X geht das am schnellsten auf der Kommandozeile:

Eine Antwort auf „HFS+ unter Linux beschreiben“

  1. Vielen Dank für die Info. Hat bei mir langes Suchen erspart. Gut zu wissen.

    Grüße

    W. Lisiewicz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.