Geisterbahn

Horden von älteren Damen in öffentlichen Verkehrsmitteln wischen sich pausenlos mit Kölnisch Wasser Erfrischungstüchern ab. Das Dekolleté, unter den Armen, das Gesicht. In dieser Reihenfolge. Auf der Suche nach dem Würgreflex kriecht der Gestank die Hirnhaut entlang. Bioterrorismus pur!

Eine Antwort auf „Geisterbahn“

  1. Ok, Kölnisch Wasser ist nicht unbedingt das, was man als „Nasenstreichler“ bezeichnen würde. Und natürlich ist die Wischreihenfolge nicht optimal gewählt, auch wenn dass bei der Intensität des Kölnisch Wasser eigentlich egal ist.
    Aber hat neben Dir in der Straßenbahn schon mal ein Typ gestanden – die Bahn ist so voll, dass Du weder vor noch zurück kannst – und dieser Typ hält sich genau neben Dir oben an der Stange oder wahlweise an den Schlaufen fest? Selbstredend wallen aus der reichlich vorhandenen Achselbehaarung Düfte, die sich mit „Klärgrube“ nur ansatzweise beschreiben lassen. Wenn Dir das passiert, wirst Du beim nächsten Mal Omis mit Kölnisch Wasser-Tüchlein herbei sehnen…;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.