„Ey, hast Du Ahnung von Computern?“

Huch! Kenne ich den Typen? Nee. Warum quasselt der mich dann an? Im Otti Döner-Grill? Sehe ich etwa schon *so* nerdig aus? 🙁

Ich such fieberhaft eine Antwort. „Nee, ich weiss nur bei Mainframes bescheid“ funktioniert meistens, aber der Mensch sieht nicht so aus, als ob er damit etwas anfangen könnte. Also entweicht mir ein „Ja nee, eher nicht so.
Kannst Du mal kucken, ob das gut ist?„. Der Döner-Mann schiebt mir meinen Börek hin. Bevor ich mich entschieden habe, ob ich „Danke“ (zum Döner-Mann) oder „Nein, danke“ (zum Typ) sagen soll, schiebt dieser mir einen Zettel hin.
Ein Angebot vom muchtigen Computer-Laden um die Ecke. Ich überfliege es und tue so, als ob ich gründlich lese (runzle etwas die Stirn dabei, sehr sorgfältig geübt für solche Momente). Super-Duper Pentium 4, 3.2 GHz, 160GB, tausendeinhunderdeuro. „Ja, nun. Klingt doch gut. Ist es Dir zu teuer?“ „Naja, eigentlich schon.“ „Na dann geh‘ doch hin und sag, dass Du eigentlich nicht so viel Geld ausgeben wolltest.“ „Aber ich brauchen den Rechenpower!“ Hm, der berühmte Widerspruch… „Tja …„. „Mein alter AMD 1300 Megaherz Computer kotzt mich an, ständig stürzt er ab, ich habe auch schon alles neu installiert.„. Ich verkneife mir ein „Das wird mit dem neuen Computer nicht anders sein.“ und Ich reiche ihm das Angebot zurück. „Ist doch ganz gut, vielleicht kannst Du ja noch ein bisschen handeln.„. Er sagt „danke.„, ich erwiedere „viel Glück“ und knabbere an meinem kalten Börek.

Zutu-Liste: ( ) Friseur, ( ) Solarium, ( ) andere klamotten, ( ) bessere Ausreden auf Vorrat ausdenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.