Warum rebellieren wir nicht gegen das Copyright?

„Man darf auch nicht vergessen, dass die Content-Industrie gar nicht so groß ist wie man manchmal vielleicht annimmt. Die Musikindustrie beispielsweise ist gemessen an den Umsätzen ebenso groß wie die Wellpappen-Industrie. Die Vorstellung, dass die Wellpappen-Industrie Einfluss darauf nimmt, wie man in den USA Kultur konsumiert, ist doch absurd, oder nicht? Aber diese kleine winzige Content-Industrie diktiert uns, wie wir mit unserer Kultur umzugehen haben.“

Ein sehr interessantes Gespräch mit Lawrence Lessig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.