Windows XP ? Nope it’s Linux !

Das XP Desktop Environment ist ein Desktop-Environment und ein WindowManager im Windows XP Look and Feel.


Damit wird eines der großen Hindernisse für die Linux-Umstellung beseitigt: die Akzeptanzbarriere bei den Usern. Für 08/15-Anwendungen (Web, Mail, Office) und großen Installationszahlen ist XPde eine sehr Interessante Option. Die Screenshots sehen sehr vielversprechend aus. [Penguins]

„Oh war das eine Nacht!“

„Es gab zwei Orte in der Welt, wo das Tanzen nicht erlaubt war: New York und Afghanistan. In Afghanistan darf man seit einem Jahr tanzen.“
Mit einem Gesetz aus den 20er Jahren wird in New York das Nachtleben trockengelegt. [gefunden von Sophia bei bluephod]

Von Konsumzielen (und kostenlosen DVD-Playern)

Meine Heimkino-Träume habe ich erstmal hinten angestellt, das derzeitige Konsumziel ist eine digitale Spiegelreflexkamera. Nicht dass ich Größenwahnsinnig geworden bin, aber letzte Woche haben wir festgestellt, dass die SLR meiner Frau (Olympus IS-10) zugunsten der Digicam nur noch herumliegt und ich letztendlich doch nur für’s Web fotografiere.

Die Objektive meiner ‚richtigen‘ SLR (Nikon 601) passen leider nicht an die preiswerte Nikon D70, die für April angekündigt ist. Das ist zwar blöd, weil damit meine gesamte analoge Ausrüstung bei ebay landen wird (danke Nikon), aber ich habe kein Problem zur Konkurrenz zu wechseln.
Bei der Canon D300 passen nämlich die alten Objektive an den digitalen Body. Schön blöd: ein Kollege hat vor ein paar Wochen seine gesamte SLR Canon Ausrüstung verkauft (EOS 5 und u.A. ein 75-300 Image Stabilizer Objektiv). Ich beisse mich jetzt noch in den Hintern, dass ich nicht früher auf den Trichter gekommen bin, komplett auf digital umzusteigen.

Alles in allem wird das eine heftig teure Investition, Body und Objektiv gibt es im Bundle, aber Microdrive, Zweitakku und Tele wollen ebenfalls noch ihren Weg in die Fototasche finden 🙁
Unser Celeron-400 Notebook lebt wahrscheinlich auch nicht mehr lange, meine Dame hat schon zwei mal einen kleinen Schlag am Gehäuse bekommen, aber man muss einfach Prioritäten setzen 😉

Heimkino kommt jetzt in der Sparversion: den DVD-Player sponsort American Express, wenn man sich hier anmeldet gibt es einen ‚kostenlosen‘ DVD-Player. Er spielt DVD+/-RW, genau das was ich brauche, damit dürfte die blöde Fummelei am PC zum Filme kucken endlich ein Ende haben. 5.1 Sound kann mir erstmal gestolen bleiben, die normale Anlage reicht aus, wir kucken sowieso nur alle Nase lang mal einen Film.

ZuTu: Kündigungsschreiben für American Express bereitlegen 😉

Gib mir Deinen Saft ich geb Dir meinen…

Bei der Suche nach einer Steckdose für sein Notebook sollte man aufpassen : der unterbeschäftigte BGS schlägt gerne im Namen von §§ 242, 248c StGB (Diebstahl, Entziehung elektrischer Energie, verbotene Stromentnahme) zu und eröffnet Ermittlungsverfahren, wegen Stromentnahme im Wert von unter 0.1 Cent. Hier ist das Gedächtnisprotokoll dieser unglaublichen Story. [Bei Udo gefunden]

May the Source Be With You

Hm, angeblich sind die Quellen von Windows 2000 und NT 4.0 im Netz aufgetaucht. Ein Posting im heise-Forum verweist auf einen funktionierenden http-Mirror, Esel- und BitTorrent-Links sind ebenfalls gepostet.
Falls es tatsächlich die Sourcen des Windows-Kernels sind, wird 2004 ein super Jahr für Viren und Würmer 😉

windows_2000_source_code.zip: 213748207 bytes
md5sum: c41702a0de629480d53e1cf075bf1a36

Unser täglich Tom gib uns, oh Herr !

Dailystrips-Definition für Tom Touché:

strip tomtouche
   name Touche
   artist Tom
   homepage http://www.taz.de/pt/%Y/%m/%d.nf/tomnf
   type search
   searchpattern <img src=“(/pt/\.nf/gif\.t,tom\.d,[0-9]+)“
   matchpart 1
   baseurl http://www.taz.de
   provides any
end

On the rocks

Vor allem jüngere Leute seien von der Idee einer „grünen Bestattung“ angetan, sagt Lennart Angselius, Leiter der Friedhofsverwaltung in Jönköping. Ältere Menschen zögen dagegen die Erd- oder Feuerbestattung vor. „Aber ich denke, es ist nur eine Frage der Gewohnheit.“
Verwesen, verbrennen oder zu Eis erstarren ? Der Öko-Bestatter von Welt legt die Leichen auf Eis.

Es ist vorbildlich, wenn sich Menschen um diesen Teil ihrer Zukunft so ernsthafte Gedankten machen. Meine verblichene Tante E. hatte dazu eine ganz praktische Gemütseinstellung: „Wenn ich anfange zu stinken, wird mich schon irgend jemand verscharren.“

Zwei Rohlinge gegen den Trend

Eisbrecher legt zwei „Rohlinge gegen den Trend“ den ersten 5000 Exemplaren ihrer gleichnamigen Debüt-CD bei. Die beiden Rohlinge haben den selben Aufdruck wie die Audio-CD und sind für legale Kopien der Original-CD gedacht. Schlaue Sache das 🙂 [heise]

Update: ASP ASP haben eine ähnliche Aktion mit Ihrer Single „Ich will brennen“ gestartet, die ab 27. Februar im Handel ist. Hier gibt es einen Rohling zur Single.

Pages: 1 2 >>>