Zwiegespräch beim Massengentest

Die Unschuldsvermutung ist ein hohes Gut: Bis zum Beweis des Gegenteils gilt doch jedermann als unschuldig. Theoretisch.

„Äh, ja.. gilt das hier überhaupt? Ist das nicht nur, wenn man vor Gericht nicht genau weiß, ob der das jetzt war oder so?

Massen-DNA-Test: hift gegen alles, Vergewaltiger, abstehende Ohren und Bildungslücken bei den Bullen.
Der Erfahrungsbericht aus der Polizeiwache (gefunden von Udo).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.